2021 verkündete der Opel-Chef Michael Lohscheller, dass für die Zukunft ein Manta als Elektro-SUV geplant ist. Der Jubel unter den Manta-Fans dürfte groß gewesen sein, als sie erfuhren, dass der Manta neu aufgelegt wird. Die eine oder andere Skizze des elektrifizierten Mantas war in einschlägigen Fachkreisen bereits 2020 zu finden. Doch vermutlich wird er noch viel schöner, als viele der Manta-Spezialisten es sich jemals vorstellen können. Es heißt, dass der Elektro-Manta ab 2025 serienreif und erhältlich sein soll. Natürlich haben die eingefleischten Manta-Freunde einige Fragen dazu, die ihnen wie Feuer auf der Seele brennen und auf die sie schon jetzt gerne konkrete Antworten hätten.

Doch verständlicherweise muss mit den konkreten Details, allein schon aus wettbewerbs- und marketingtechnischen Gründen, behutsam umgegangen werden. So viel steht fest: Opel will sich, wie man in einem Bericht der FAZ über die Zukunft-Pläne Opels lesen kann, bis zum Jahr 2028 komplett auf die E-Mobilität umgestellt haben. Und der neue Manta-e passt dabei perfekt in das Konzept. Was die Leistung und Reichweite des neuen Manta-e angeht, so gehen versierte Opel-Fans davon aus, dass diese vermutlich signifikant größer sein wird, als beim Vorgänger der 1970er. Denn es wird spekuliert, dass die neueste erst kürzlich vorgestellte Technologie von Stellantis zum Einsatz kommt.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.